Geschäftsinhaltsversicherung

Was ist eine Geschäftsinhaltsversicherung und wie ist die Definition (Versicherungswert) ?


Berechnen Sie online eine günstige Inhaltsversicherung.
Wenn man von der Geschäftsinhaltsversicherung hört, dann spricht man auch von der Inhaltsversicherung, Inventarversicherung, Betriebsinhaltsversicherung, Warenversicherung oder Geschäftsversicherung. Die Inhaltsversicherung ist eine Bezeichnung für die Versicherung beweglicher Sachen eines Unternehmens, die sich in einem versicherten Gebäude befinden.

Mit der Inventarversicherung wird die Betriebseinrichtung, die Waren, Gegenstände, Vorräte und das Inventar abgesichert.

Betriebsinhaltsversicherung GefahrenWie wichtig eine Geschäftsinhaltsversicherung für Ihr Unternehmen ist, zeigt sich bei einem Schaden. Leicht kann ein Einbruch oder Brand ein Unternehmen an den Rand eines Ruins bringen. Mit einer günstigen Inhaltsversicherung kann dieses Risiko minimiert werden. Bei den meisten Versicherungsgesellschaften erfolgt die Versicherung auf erstes Risiko. Dies bedeutet, dass keine Anrechnung einer Unterversicherung bei der Inventarversicherung erfolgt.

Die Betriebsinhaltsversicherung Definition besagt, dass der versicherte Wert der betrieblichen Einrichtung der Neuwert ist. Der Neuwert ist der Betrag, der aufzuwenden ist, um Gegenstände gleicher Art und Güte in einem neuwertigen Zustand wieder zu beschaffen oder sie neu herzustellen. Maßgebend hierfür ist der niedrigere Betrag. Ebenso verhält es sich bei Waren und Vorräte. Mehr erfahren Sie zu der Inhaltsversicherung, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Geschäftsinhaltsversicherung : Was ist versichert ?


Berechnen Sie online eine günstige Inhaltsversicherung.
Nach den Bedingungen einer Betriebsinhaltsversicherung sind die in der Police bezeichneten beweglichen Sachen abgesichert. Unter beweglichen Sachen versteht man in der Inhaltsversicherung die kaufmännische und technische Einrichtung, die Waren des Betriebs und die Vorräte.

Ebenfalls gehören zur technischen und kaufmännischen Betriebseinrichtung in das Gebäude eingefügte Sachen. Diese Dinge muss der Versicherungsnehmer als Mieter auf seine Kosten angeschafft haben. Außerdem muss er dafür die Gefahr tragen. So steht es in den Bedingungen der Betriebsinhaltsversicherung.

Betriebsinhaltsversicherung BedingungenNach den Versicherungsbedingungen (AGB) können im versicherten Schutz auch Gegenstände der Arbeitnehmer, die zum Gebrauch dienen, enthalten sein. Diese Gegenstände müssen aber in der Regel sich auf Verlangen des Betriebs innerhalb des Versicherungsorten befinden. Mehr zu diesem Leistungsbaustein erfahren Sie in den AGB der Inventarversicherung.

Die Inhaltsversicherung versichert, soweit dies auch mit der Versicherung vereinbart ist, einen Betrieb unter anderem gegen Schäden durch Brand, Einbruchdiebstahl, Raub, Wasser aus Leitungen, Sturm und elementare Risiken. Dazu gehören Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck und Lawinen.

Unabhängig von den versicherten Gefahren können Schäden durch grobe Fahrlässigkeit, Kosten für Sachverständige, neue Firmengrundstücke, Kosten zum Schutz, Anschauungsmodelle, Prototypen, Ausstellungsstücke und Wiederherstellung von Betriebsunterlagen in der Inventarversicherung mitversichert werden.

Schäden durch Feuer und Überspannung

Betriebsinhaltsversicherung BrandEin Brand, im Sinne der Inhaltsversicherung, ist ein Feuer, das ohne einen bestimmungsgemäßen Herd entstanden ist oder ihn verlassen hat und das sich aus eigener Kraft auszubreiten vermag. Als Blitzschlag bezeichnet man in der Betriebsinhaltsversicherung den unmittelbaren Übergang eines Blitzes auch Gegenstände. Die Explosion ist eine auf dem Ausdehnungsbestreben von Gas oder Dämpfen beruhende, plötzlich verlaufende Kraftäußerung. Zu den Leistungen der Betriebsinhaltsversicherung zählen auch in der Regel die Implosion, Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges.

Überspannungsschäden durch Blitzschlag sind nicht bei jeder Betriebsinhaltsversicherung abgesichert. Hier sollte man auf einen Schutz bis zur Versicherungssumme (VS) bestehen. Die VHV Inventarversicherung versichern die Überspannungsschäden bis 100 000 Euro bei einem Selbstbehalt bis 250 Euro. Fragen Sie bei uns nach. Wir können Ihnen die entsprechenden Infos über den Schutz der Versicherung aushändigen.

Auch Brandschäden an sonstigen Anlagen und der Inhalt können über die Inhaltsversicherung einen Versicherungsschutz erhalten.

Schäden in der Inventarversicherung durch Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach einem Einbruch sowie Raub

Wann liegt ein Einbruchdiebstahl vor ?


Berechnen Sie online eine günstige Inhaltsversicherung.
Ein Diebstahl bei einem Einbruch liegt vor, wenn der Dieb in einem Raum eines Geschäfts oder Gebäudes einbricht. Auch wenn der Dieb mittels eines falschen Schlüssel oder mittels anderer Werkzeuge einsteigt, liegt ein Einbruchdiebstahl vor. Nähere Infos zum Diebstahl in der Inventarversicherung finden Sie in den allgemeinen Versicherungsbedingungen, die Sie bei uns als PDF herunterladen können.

Vandalismus nach einem Einbruch liegt dann vor, wenn der Einbrecher auf eine in den Versicherungsbedingungen beschriebenen Arten in das versicherte Geschäft eindringt und die versicherten Sachen oder Vorräte vorsätzlich zerstört oder beschädigt. Die Geschäftsinhaltsversicherung Definition hinsichtlich eines Raubes finden Sie in den Bedingungen.

Zu den Leistungen der VHV Inhaltsversicherung zählt auch die Übernahme von provisorischen Sicherungsmaßnahmen, die nach einem Einbruch benötigt werden. Auch der Raub auf einem Transport kann Versicherungsschutz erhalten. Hier gilt bei den Tarifen, besser ein Blick in die Bedingungen des Tarifs zu werfen. Besonders, wenn man sich in der Branche „Transport“ bewegt. Fragen über eine Transportversicherung beantworten wir Ihnen gerne.

Leitungswasserschäden

Betriebsinhaltsversicherung LeitungswasserschadenDie Versicherungsgesellschaft ersetzt bei einem Schaden durch Leitungswasser den Inhalt innerhalb von den Gebäuden, in denen sich die als Versicherungsort vereinbarten Räume befinden. Zu den versicherten Schäden in der Inventarversicherung zählen zum Beispiel Bruchschäden an Rohren im Gebäude. Kommt es bei einem Schaden zu einem Wassermehrverbrauch, erstattet der Versicherer die Kosten bis zu 10 000 Euro beziehungsweise 2 500 Euro (Gothaer und VHV). Entstehen Schäden durch Regenwasserfallrohre innerhalb des Gebäudes, sind auch diese mit bis zu 50 000 Euro abgesichert.

Nicht mitversichert in der Inhaltsversicherung sind beispielsweise Schäden durch Planschwasser, Reinigungswasser, Schwamm, Grundwasser oder Leitungswasser aus Eimern, Gießkannen oder ähnlichen mobilen Behältnissen.

Sturmschäden und Hagelschäden


Berechnen Sie online eine günstige Inhaltsversicherung.
Laut Geschäftsinhaltsversicherung Definition sind Schäden mitversichert, die durch die unmittelbare Sturmeinwirkung oder Hageleinwirkung auf versicherte Sachen oder auf Gebäude, in denen sich die Gegenstände befinden, entstehen.

Ein Sturm ist laut Inhaltsversicherung Definition eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens Windstärke 8. Der Hagel ist ein fester Witterungsniederschlag in Form von Eiskörnern.

Auch die Wiederherstellungskosten oder der Ersatz von außen angebrachten Sachen werden von der Betriebsinhaltsvrsicherung ersetzt, wenn diese durch die Folgen eines Sturm zerstört oder beschädigt werden.

Die VHV Inhaltsversicherung bietet mit ihrer goldenen Regel eine besondere Leistung für eine Firma. Der Versicherer ersetzt hier im Schadensfall den Neuwert der versicherten Maschinen und Geräte. Die Erstattung der finanziellen Aufwendungen erfolgt unabhängig von dem Zeitwert der Maschinen. Die großen finanziellen Verluste auf Grund eines Ertragsausfalls können mit einer kleinen Betriebsunterbrechungsversicherung aufgefangen werden.

Betriebsinhaltsversicherung : Was ist nicht versichert ?

Natürlich können durch eine Betriebsinhaltsversicherung nicht alle bekannte oder unbekannte Gefahren abgesichert werden. Nicht abgesichert sind z.B. keine Elementarschäden, wenn die Elementardeckung nicht explizit ausgewählt wurde.

Betriebsinhaltsversicherung Grobe FahrlässigkeitWeiter ausgeschlossen vom Versicherungsschutz der Inhaltsversicherung sind Fehler in der Bedienung, Reparaturen, Wartungen, Demontage und Remontagen an Maschinen. Auch Konstruktionsfehler, Materialfehler oder Ausführungsfehler fallen nicht unter den Schutz der Versicherung.

Ebenso verhält es sich mit Abnutzung, Verschleiß, Alterung oder Kontamination. Die Inhaltsversicherung leistet auch keine Entschädigung für Schäden an Vorräten durch Ausfall oder mangelhafte Funktion von Kühlsystemen. Auch bei inneren Unruhen leistet der Versicherer nicht.

Mehr erfahren Sie durch einen Blick in die Versicherungsbedingungen. Die Bedingungen können Sie im Inhaltsversicherung Vergleich herunterladen.

Welche Versicherungen befinden sich im Geschäftsinhaltsversicherung Vergleich ?


Berechnen Sie online eine günstige Inhaltsversicherung.
In unserem Geschäftsinhaltsversicherung Rechner befinden sich die VHV, Gothaer und Rhion Versicherung im Vergleich. Nicht jeder Betrieb oder jede Branche kann von jedem Versicherer im Inhaltsversicherung Rechner Versicherungsschutz erhalten. So schließt mancher Versicherer ein bestimmtes Risiko aus, während eine andere Versicherung dieses Risiko für unbedenklich hält.

Wie benutzt man den Inhaltsversicherung Vergleich ?

Der Rechner für den Inhaltsversicherung Vergleich ist ganz einfach zu bedienen. Zu aller erst geben Sie als Stichwort Ihre Betriebstätigkeit ein. Wenn der Rechner Ihre Betrieb nicht findet, nehmen Sie mit Hilfe unserer Hotline Kontakt mit uns auf. Manchmal ist Ihr Betrieb unter einer anderen Beschreibung gelistet.

Mit dem Inventarversicherung Rechner können Sie problemlos Ihren Betriebsinhalt absichern.

Nachdem Sie Ihre Betriebstätigkeit eingeben haben, wählen Sie unter den Anbietern die richtige Beschreibung aus. Danach klicken Sie auf weiter und werden zu der Versicherungssumme (Inventarsumme) weitergeleitet. Die versicherte Summe setzt sich aus der Betriebseinrichtung, Waren, Gebäudebestandteile und einer Vorsorge zusammen.

Wählen Sie jetzt Ihre Betriebstätigkeit bei der Versicherung aus.

Nach der Versicherungssumme muss der Schutz ausgewählt werden. So kann individuell z.B. das Risiko Brand, Sturm und Hagel, Einbruchdiebstahl und/oder Elementar ausgewählt werden. Zusätzlich zu der Betriebsinhaltsversicherung kann auch die Betriebsunterbrechung und ihre Gefahren mitversichert werden.

Bestimmen Sie die Risiken, die mit der Inventarversicherung abgesichert werden sollen.

Nach der Bauartklasse und der Postleitzahl, sowie der Zahlweise können die Tarife berechnet werden.

Nach der Berechnung können Sie Ihre Betriebsinhaltsversicherung wählen und den notwendigen Schutz beantragen.

Wird bei der Inventarversicherung ein Fragebogen benötigt ?


Berechnen Sie online einen Inhaltsversicherung Vergleich.
Für die Betriebsinhaltsversicherung wird normalerweise kein Fragebogen benötigt. Wenn Sie das Unternehmen für einen Tarif entschieden hat und auf Onlineantrag klickt, erscheint der Onlineantrag mit den Mindestsicherungsanforderungen.

Unter Mindestsicherungsanforderungen versteht der Versicherer, dass sich der Inhalt in einem Gebäude mit massiver Bauweise und harter Bedachung befindet. Außerdem dürfen sich keine Betriebe, Geschäfte, Lager, Weichdachgebäude mit Lagerung und/oder Verarbeitung feuer- und /oder explosionsgefährlicher Stoffe auf dem Versicherungsgrundstück oder im Umkreis von 10 Meter Entfernung befinden.

Weitere müssen 7 Schutzmaßnahmen vorhanden sein. So z.B., dass sämtliche Türen zu den Versicherungsräumen mit Zylinderschlössern ausgerüstet sind und vorhandene Rolltore gegen Hochheben gesichert sind. Auch Kellerfenster sind entweder durch Gitter oder Verankerung der Lichtschachtroste oder einer Rollrostsicherung zu sichern.

Betriebsinhaltsversicherung VertragMit einem Klick bestätigt der Betrieb, dass alle aufgeführten Anforderungen erfüllt sind. Der Abschluss der Betriebsinhaltsversicherung ist nur dann möglich, wenn das Erfüllen der Anforderungen bestätigt wurde.

Was kostet eine Geschäftsinhaltsversicherung ?

Die Kosten einer Betriebsinhaltsversicherung richten sich nach den Leistungen und der Höhe der Versicherungssumme für die Betriebseinrichtung etc. Des weiteren kann auch die Art des Unternehmens und des Inventars, dass man absichern will, eine Rolle spielen. In unserem Inventarversicherung Vergleich können Sie die Tarife in einem PDF gegenüberstellen und Leistungen und Beitrag miteinander vergleichen.

Der Beitrag für die Inventarversicherung wird für ein Jahr erhoben. Kürzere Abrechnungszeiträume können bei der Betriebsinhaltsversicherung mit einem Aufschlag versehen sein.

Was ist eine Betriebsunterbrechungsversicherung ?


Berechnen Sie online eine günstige Inhaltsversicherung.
Eine Betriebsunterbrechungsversicherung tritt nach einem versicherten Schadensfall auf. Die Versicherung übernimmt die Kosten von Mitarbeitern, Lieferanten etc. und die entgangenen Gewinne. Die Absicherung bietet einen langfristigen und umfangreichen Schutz und sollte unbedingt in Kombination mit der Inventarversicherung abgeschlossen werden.

Der Schutz umfasst also Schäden, die eine gesamte Firma lahm legen können, so zum Beispiel Feuer oder Leitungswasser. Auch auf den Einschluss von Diebstahl sollten Sie achten.

Wird die Firma des Versicherungsnehmers infolge eines Sachschadens unterbrochen oder beeinträchtigt, leistet die Versicherungsgesellschaft Entschädigung für den daraus entstehenden Ertragsausfallschaden. Voraussetzung ist natürlich, dass es sich um einen entschädigungspflichtigen Sachschaden handelt.

Was ist ein Ertragsausfallschaden ?

ErtragsausfallversicherungEin Ertragsausfallschaden besteht aus den fortlaufenden Betriebskosten und Gewinn in dem versicherten Betrieb, die der VN bis zu dem Zeitpunkt, von dem ein Ertragsausfallschaden entsteht, längstens jedoch bis zum Ende der Haftzeit, infolge der Betriebsunterbrechung oder Betriebsbeeinträchtigung nicht erwirtschaften kann. Diese Informationen finden Sie in den Zusatzbedingungen der VHV Versicherungen.

Wie hoch ist die Haftzeit ?

Die Haftzeit der Versicherung legt den zeitlichen Rahmen fest, für welchen der Versicherer eine Entschädigung für den Ertragsausfallschaden zahlt. Bei der VHV beträgt die Haftzeit 12 Monate. Mit Eintritt des Sachschadens beginnt die Haftzeit ?

Was deckt die Unterbrechungsversicherung ab ?

Die Betriebsunterbrechungsversicherung deckt den Ertragsausfall während eines Sachschadens ab. Der Ertragsausfall setzt sich aus den fortlaufenden Kosten und dem Betriebsgewinn in dem versicherten Betrieb zusammen.

BetriebsgewinnDer Betriebsgewinn des Unternehmens ergibt sich aus dem Umsatz der im versicherten Betrieb hergestellten Erzeugnisse und gehandelten Waren. Auch der Gewinn aus Dienstleistungen gehört dazu.

Zu den Kosten zählen auch Gehälter, Löhne und Provisionen der Arbeitnehmer. Ebenfalls versicherte Kosten sind z.B. Kosten für einen Sachverständigen, Wertverluste oder Vertragsstrafen.

Was zahlt die Unterbrechungsversicherung ?


Berechnen Sie online einen Inhaltsversicherung Vergleich.
Der Versicherer zahlt eine Entschädigung für den versicherten Ertragsausfallschaden. Die Entschädigung der Versicherung wird längstens bis zum Haftzeitende gezahlt. Die Entschädigung darf nicht zu einer Bereicherung führen. Ist die versicherte Summe der Betriebsunterbrechungsversicherung niedriger als der maßgebende Versicherungswert, dann besteht Unterversicherung.

Der maßgebende Versicherungswert richtet sich nach dem gemeldeten Sachversicherungswert in der Betriebsinhaltsversicherung.

Ist der letzte vor Eintritt des Schadens gemeldete Versicherungswert niedriger als der tatsächlich erwirtschaftete Wert des Geschäftsjahres, dann besteht eine Unterversicherung. In diesem Fall wird nur der Teil des Schadens ersetzt, der sich zum ganzen Schaden verhält wie der Meldewert zum tatsächlich erwirtschafteten Wert des Geschäftsjahres.

Meldung VersicherungAus diesem Grund sollte jedes Unternehmen eine fristgerechte Meldung des aktuellen Versicherungswertes an den Versicherer machen. Der gemeldete Wert gilt ab Meldungseingang als neue Versicherungssumme. Wird die Meldung nicht fristgerecht abgegeben, dann gelten nach Fristablauf als gemeldeter Wert und als neue Summe in der Inventarversicherung 110 Prozent der bisherigen Versicherungssumme.

Unser Unternehmen, die Honoro UG, ist spezialisiert auf die Vermittlung von Gewerbeversicherungen. Wir verstehen uns als Partner der Betriebe, Firmen und Unternehmen und bieten die gesamte Versicherungspalette an.

Darunter befinden sich beispielsweise die Elektronikversicherung, Rechtsschutzversicherung, Glasversicherung, Vermögensschadenhaftpflicht und Betriebshaftpflichtversicherung. Neben der Gewerbeversicherung kann sich der Unternehmer natürlich auch privat bei uns versichern .

Zu unserem Angebot zählt die private Unfallversicherung, Hausratversicherung, private Krankenversicherung, Rürup Rente, Riester Rente oder eine fondsgebundene Lebensversicherung für die Altersvorsorge, Autoversicherung für Ihre Kfz und private Haftpflicht. Jeden Vergleich erreichen Sie von unserer Startseite aus.

Auch der kostenlose Kontakt gehört 2016 zu unserem Service. Wir beantworten Ihren Fragen über unsere Hotline 0800 – 646 66 76. Aktuelle Informationen bekommen Sie auch über die Presse, Facebook, Twitter, Google+ und Youtube.